Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Für uns ist es selbstverständlich, verantwortungsvoll mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen. Die BATO Group Real Estate Investments GmbH („BATO“), verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)

Benennung der verantwortlichen Stelle

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung ist:

BATO Group Real Estate Investments GmbH

Mauerstraße 76

10117 Berlin


Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Herrn Philipp Herold – Mein Datenschutzbeauftragter.de

Rudolf-Diesel-Straße 10

23617 Stockelsdorf

E-Mail: philipp.herold@hub24.de

Weitere Angaben finden Sie in unserem Impressum.

Allgemeine Informationen

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit erheben und verarbeiten wir von Ihnen personenbezogene Daten, insbesondere, wenn Sie diese Webseite aufrufen, mit uns telefonisch, per E-Mail, per Telefax, per Post oder über das Online-Portal auf unserer Webseite in Kontakt treten und wenn Sie als Kunde Verträge mit uns schließen. Personenbezogene Daten sind dabei alle Informationen, die sich auf Sie als Person beziehen oder mit denen Sie als Person identifizierbar sind, wie z.B. Ihr Name, Ihre Kontaktdaten und Ihre IP Adresse). Mit diesem Datenschutzhinweis informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten, auf welche Art und Weise und zu welchen Zwecken wir sie verarbeiten und über Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung.

Personenbezogene Daten, Art und Weise sowie Zwecke der Verarbeitung

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen und sich die Inhalte auf unserer Webseite ansehen, erheben wir nur die folgenden personenbezogenen Daten, die Ihr Internetbrowser uns übermittelt:

  • Ihre IP Adresse;
  • das Datum und die Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Webseite;
  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten;
  • der Typ und die Version Ihres Internetbrowsers;
  • Angaben zum Betriebssystem des Gerätes, mit dem Sie unsere Webseite besuchen;
  • die Webseite, von der aus Sie auf unsere Webseite zugreifen (Referrer URL).

Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt.

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite an, Ihnen Informationen zu Investmentoptionen zuzusenden, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenen sind. Dafür müssen Sie das Formular „Investitionsanfrage“ ausfüllen. Im Rahmen des Formulars bitten wir Sie auch, uns Ihre Kontaktdaten (E-Mail oder Telefon) mitzuteilen, damit wir Ihnen die Informationen zusenden können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung.

Wenn Sie als Privatkunde mit uns einen Vertrag schließen, erheben und verarbeiten wir die für die Anbahnung, Durchführung und Beendigung des Vertrages und im Zusammenhang damit erforderlichen personenbezogenen Daten, insbesondere die folgenden Kategorien:

  • Name und Vorname;
  • Kontaktdaten: Adresse, E-Mail Adresse, Telefon, Telefax;
  • Informationen zu Ihrem Investment, insbesondere zu den Immobilien (Art, Nutzung, Lage, Zustand) und Budget für das Investment.
  • Finanzinformationen: Einkommensnachweise, Steuerunterlagen (Erklärung, ID, Bescheid), Schufainformationen;
  • Personalausweisdaten;
  • Angaben über Ihre getätigten Investitionen und Ihr vorhandenes Vermögen.

Wenn Sie als Unternehmen mit uns einen Vertrag schließen, erheben und verarbeiten wir personenbezogene Daten Ihrer Mitarbeiter, die Sie uns mitteilen, insbesondere folgende Kategorien personenbezogener Daten zu den von Ihnen benannten Ansprechpartnern für unsere Anliegen:

  • Name und Vorname,
  • Position im Unternehmen und
  • dienstliche Kontaktdaten: Adresse, E-Mail Adresse, Telefon, Telefax.

Wenn Sie uns über das Kontaktformular oder die Investitionsanfrage auf unserer Webseite Nachrichten schicken, erheben wir die von Ihnen mitgeteilten Informationen und personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, insbesondere die folgenden Kategorien:

Kontaktformular:

  • Name und Vorname;
  • Kontaktdaten: E-Mail Adresse, Telefon;
  • Betreff und Inhalt Ihrer Nachricht im Kontaktformular.

Investitionsanfrage:

  • Immobilientyp und Nutzungstyp;
  • Budget;
  • Lage;
  • aktueller Zustand;
  • Kontaktdaten: E-Mail Adresse, Telefon;
  • gewünschte Kontaktzeit.

Die von Ihrem Internetbrowser übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns erfasst und gespeichert. Diese Daten werden von uns ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den Besuch auf unserer Webseite zu ermöglichen sowie zur Verbesserung der Funktionsfähigkeit unserer Webseite. Soweit die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, kann die fehlende Bereitstellung je nach Art der Daten zur Folge haben, dass wir Ihre Anfrage oder Ihren Vertrag nicht bearbeiten können. Ihre personenbezogenen Daten aus der Nutzung des Kontaktformulars auf unserer Webseite verwenden wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Im Rahmen der Verträge verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für die von uns angebotenen real estate investment solutions.

Wir verarbeiten keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten (sensible Daten) von Ihnen. Das Angebot der BATO wendet sich nur an Personen über 18 Jahren.

Daten von Bewerbern

Wenn Sie sich bei uns um eine Stelle bewerben, verarbeiten wir von Ihnen die in Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten. Wir verwenden diese Daten ausschließlich für das Auswahlverfahren zu der Stelle, auf die Sie sich beworben haben. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, berücksichtigen wir Ihre Bewerbung auch für andere geeignete offene Stellen bei BATO oder einem anderen zur Unternehmensgruppe gehörenden Unternehmen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten aus der Bewerbung auch für die anderen Auswahlverfahren verwendet und – wenn es sich um eine Stelle in einem anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe handelt – an diese Unternehmen übermittelt. Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich war, werden Ihre Bewerbungsunterlagen Bestandteil Ihrer Personalakte. Anderenfalls werden Ihre personenbezogenen Daten nach dem Abschluss des Auswahlverfahrens oder – sofern Sie der anderweitigen Verwendung Ihrer Bewerbung zugestimmt haben – nach Ablauf von zwei Jahren automatisch gelöscht, sofern die weitere Verarbeitung nicht für andere Zwecke erforderlich und rechtlich zulässig ist.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewerbung auch besondere Kategorien personenbezogener Daten (z. B. Angaben zum Familienstand und zur Gesundheit) enthalten kann und Ihr Foto Rückschlüsse auf Ihre rassische oder ethnische Herkunft und/oder Religion erlauben könnte.

Empfänger von Daten

Wir verkaufen Ihre Daten nicht und übermitteln sie nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte; es sei denn, dies ist zur Erfüllung des Vertrages erforderlich oder wir sind aus rechtlichen Gründen dazu verpflichtet, z.B. in einem behördlichen oder gerichtlichen Verfahren. Zu den Kategorien von Empfängern gehören insbesondere Makler, Kreditinstitute, Versicherungen, Inkassodienstleister, Rechtsanwälte, Eigentümer von Immobilien, Erbbauberechtigte, Pächter von Immobilien, Hausverwaltungen sowie ausgewählte Fachbetriebe und Handwerker.

Wenn wir Auftragsverarbeiter, z.B. als Mailing Dienstleister, IT-Dienstleister oder Webseite Administratoren, einsetzen und an diese personenbezogenen Daten weiterleiten, wählen wir sie sorgfältig aus, vereinbaren mit ihnen den Datenschutz in Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung, instruieren und überwachen sie im Rahmen der geltenden Vorschriften. Eine aktuelle Liste der Empfänger von Daten und von uns eingesetzten Auftragsverarbeiter kann unter der E-Mail Adresse datenschutz@batogroup.com erfragt werden.

BATO als Auftragsverarbeiter

BATO wird im Rahmen der Verwaltung von Objekten als Auftragsverarbeiter für Eigentümer oder Vermieter tätig. Im Rahmen der Auftragsverarbeitung verarbeitet BATO personenbezogene Daten der Auftraggeber nach den Weisungen der Auftraggeber. Informationen zur Auftragsverarbeitung, insbesondere zu den personenbezogenen Daten und ihrer Verarbeitung werden von den Auftraggebern als Verantwortlichen erteilt.

Rechtsgrundlage / Berechtigte Interessen

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist zulässig

  • gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a) DSGVO, sofern wir für bestimmte Vorgänge Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung eingeholt haben (insbesondere für den Versand von Newslettern und Marketinginformationen);
  • gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b) DSGVO, soweit die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen;
  • gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. c) DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. f) DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen von BATO oder eines Dritten erforderlich ist. Berechtigte Interessen von BATO sind insbesondere die Funktionsfähigkeit der IT-Systeme sowie der Vermarktung der Produkte und Dienstleistungen von BATO.

Social Media Dienste

Twitter

Wir verwenden Twitter Social Plugins („Follow“ Buttons) des Unternehmens Twitter Inc., mit Sitz in, 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA („Twitter“).

Wenn Sie die Plugins durch Anklicken aktivieren, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und Twitter hergestellt. Twitter Inc. erhält über das aktivierte Plugin Informationen darüber, dass Sie unsere Webseite besucht haben. Wenn sie registrierter Nutzer von Twitter sind, dann werden diese Informationen ihrem Nutzeraccount zugeordnet. Dabei kann auch Ihre IP-Adresse an Twitter übermittelt werden.

Weitere Informationen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Twitter finden Sie auf der Webseite von Twitter unter folgendem Link: https://twitter.com/privacy

Einwilligung und Widerruf

Sofern wir für bestimmte Vorgänge Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung eingeholt haben, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Der Widerruf kann schriftlich an die oben genannte Anschrift von BATO oder per E-Mail an datenschutz@batogroup.com übermittelt werden. Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Widerruf bleibt unberührt. Nach dem Widerruf können Ihre personenbezogenen Daten weiterverarbeitet werden, soweit dies auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Einwilligung zulässig ist, z.B. zur Erfüllung rechtlichen Verpflichtung von BATO.

Speicherort und Speicherdauer, automatische Löschung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten auf Servern auf dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange gespeichert, bis der Zweck, zu dem sie erhoben wurden, erfüllt wurde. Anschließend werden die personenbezogenen Daten automatisch gelöscht, sofern die weitere Verarbeitung nicht aus anderen Gründen erforderlich und rechtlich zulässig ist.

Die beim Besuch unserer Webseite erhobenen personenbezogenen Daten speichern wir nur solange, wie dies erforderlich ist, um Sie als Benutzer zu identifizieren. Anschließend werden die personenbezogenen Daten automatisch gelöscht. Die für die Erfüllung von Verträgen gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn das jeweilige Vertragsverhältnis beendet ist, sämtliche Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder Rechtfertigungsgründe für eine weitere Verarbeitung der Daten, wie z.B. Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch oder der Abgabenordnung, bestehen.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie auf deren Übertragung. Sie können ferner der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen. Entsprechende Anfragen können Sie uns an die oben genannte Anschrift von BATO oder per E-Mail an datenschutz@batogroup.com übermitteln. Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten für Newsletter und sonstige Marketingzwecke verwenden, können Sie dieser Verwendung jederzeit widersprechen.

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, z.B. bei dem Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Friedrichstr. 219, Besuchereingang: Puttkamerstr. 16 - 18 in 10969 Berlin, über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.

Links zu anderen Webseiten

Das Online-Angebot enthält Links zu anderen Webseiten. BATO hat keinen Einfluss auf Inhalte von Webseiten Dritter. Für fremde Inhalte, die über Links erreicht werden können, übernimmt BATO keine Verantwortung und macht sich deren Inhalt nicht zu Eigen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Webseite verantwortlich. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird BATO derartige Links umgehend entfernen.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Webseite eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Webseite übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.